ADAC Rally Deutschland

Zwei Jahre mussten wir warten und nun ist es schon wieder vorbei…

Vier Tage voller Rallye-Action sind vergangen. Der Shakedown am Donnerstag ist Pflicht. An keinem anderen Tag sind die Fahrer entspannter und nehmen sich Zeit für ein kleines Fachgespräch. Aber auch der Showstart durch die Porta Nigra ist immer wieder sehenswert. Den weiteren Verlauf brauchen wir euch nicht zu schildern…ihr wißt es sicher! Unseren Weg könnt ihr an den Bildern verfolgen, die ihr an bekannter Stelle findet.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..

 

Wir waren zur Deutschland mit unseren Freunden Heidi und Rainer Friedemann von A&S rally tours unterwegs. Für uns ist das immer Urlaub…um nichts müssen wir uns sorgen. Wir steigen aus dem Bus und stehen an der Strecke.  Auch wenn wir den Rest der Rallyes allein meistern, so ist es auch mal schön. Zudem die beiden immer ein paar nette Extras wie “Meet the drivers” oder ein Abendessen bei Ford neben Mikko und Ken anbieten… Aber genug der Schwärmereien! Nun hoffen wir, dass wir dieses Jahr noch die Rallye de France besuchen können, doch bis jetzt steht es noch in den Sternen… Wir drücken uns die Daumen!

Zunächst aber ab ins Saarland zum Saisonfinale der DRM

Bis dahin…

Klaus und Bea

Kommentieren

Security Code: