3 auf einen Streich…

Verkehrte Welt bei KRpictures… die Bilder sind schon längst online und erst jetzt geben wir unseren Senf dazu.

Eifel-Rallye: Wie immer eine top-organisierte Veranstaltung, die leider als solche so das letzte Mal stattfand. Neben den üblichen Verdächtigen zeigten dies Mal auch Aaron Burkart und Walter Röhrl ihr Können. Nach drei spannenden Tagen (inkl. Shakedown) standen Matthias Kahle und Peter Göbel (Skodia Fabia S2000) als Sieger fest, die damit die Führung in der DRM übernahmen. Mark Wallenwein und Olaf Dobberkau kämpften hart aber fair um Platz 2. Schließlich fuhren Dobberkau/König (Porsche 911 GT3) vor Wallenwein/Kopczyk (Skodia Fabia S2000) durch das Ziel. Man darf gespannt sein, welche Rallye zukünftig die Eifel im DRM-Kalender ersetzt. Ein Kandidat ist unter anderem die Rallye Wartburg.

Rallye Wartburg: Die nächste Rallye auf unserem Terminkalender. Obwohl sie für uns eine Heimveranstaltung ist, haben wir sie dieses Jahr das erste Mal seit langem besucht. Diese Rallye wird wohl lang in Erinnerung bleiben. Zum einen zeigte Anton Werner wahren Sportsgeist und half Olaf Dobberkau mit einem dringend benötigten Ersatzteil aus. Hätte er dies nicht getan, hätte Werner die Rallye wohl gewonnen. So musste er sich nach langem Kampf und einem Platten Olaf Dobberkau geschlagen geben. Auch Nobert Moufang begeisterte das Publikum und ließ seinen Opel wortwörtlich fliegen und landete damit auf Platz drei. Die andere Überraschung lieferte Olaf Dobberkau im Ziel. Er machte seiner Co-Pilotin und Lebensgefährtin Alexandra König einen Heiratsantrag. Wir freuen uns für die beiden und auf eine Saison 2011 mit Doberkau/Dobberkau im roten Porsche.

Rallye Wedemark: Wir waren bereits letzten Jahr begeistert und sind es wieder. Die Wedemark gehört zu unseren liebsten Rallyes. Das mag an den Strecken liegen, aber auch an der Orga und den sehr freundlichen Menschen dort. Als kleine Überraschung startete Dennis Kuipers im WRC als Vorausfahrzeug. Jaakko Keskinen und Juha Heikkilä fuhren einen überragenden Start-Ziel-Sieg ein. Spaß machten aber auch die BMWs und Volvos, die unter dem Motto “Hauptsache quer”  durch das Gelände gesteuert wurden.

Soweit der Rückblick auf die vergangenen 3 Rallyes. Vor uns liegt nun der Weltmeisterschaftslauf in Deutschland. Dort sind wir “nur” Zuschauer und werden die Rallye einmal richtig genießen können. Dennoch geknipst wird trotzdem…

…also bis bald mit den Fotos der Deutschland

Klaus & Bea

Kommentieren

Security Code: